Jugendtheater

von 13 bis 16 Jahren

Annette Michels

„14“ von Volker Zill

Misa will gemocht werden und Alexander will die Weltherrschaft. Lucy macht Sport und George krumme Geschäfte. Layla muss Geige spielen und Hannah muss kotzen. Ronja will ihre Ruhe und Maja will nie heiraten. Jessi rappt und Erdinan tanzt. Elja shoppt, Victor zockt und Jason strippt.

Und alle mobben Manfred.

14 Szenen mit 14 Jugendlichen um die 14

Witzig, nachdenklich, traurig und verstörend.

Corona hat unseren Probenplan gestoppt, aber nach den Sommerferien machen wir den Neustart. Die Gruppe steht, einzelne Rollen sind noch zu besetzen. Die Proben finden mittwochs von 16.30 - 18.00 h statt. Voraussichtliche Premiere: März 2020

Interessent*innen melden sich bei Annette Michels.

In ihrem letzten Stück "Most fame und wenn sie nicht gestorben ist, dann postet sie noch heute...." katapultierten die 10 Teilnehmerinnen das Märchen von „Schneewittchen“ ins 21. Jahrhundert und beschäftigten sich mit der der never-ending-Frage: Wie viele Likes braucht man, um glücklich zu sein?“

Es spielten: Charlotte Bähner, Aurelia Beck, Sara Dinc, Anouk Eckart, Giada Festge, Anastasia Henneberg, Johanna Popoloh, Anastasia Reichert,Ronja Schorr, Franziska Waldikowski

Regie: Annette Michels

Im Rahmen des Projektes „PROVINZ– Jugend macht Theater im Kreis Warendorf“ ist im September eine neue Theatergruppe mit der Regisseurin Nina Hein gestartet.

Nina Hein hat Theaterwissenschaften in München und in New York studiert. Nach ihrem Studium hat sie dort in der Off-Theaterszene gearbeitet und kreatives wie kommunikatives Schreiben unterrichtet. Anschließend ist sie nach Dubai gegangen, wo sie u.a. mit der Dubai-Drama-Group und einem internationalen Ensemble 10 Produktionen von Shakespeare über „Gott des Gemetzels“ von Yasmina Reza bis zum „Diener zweier Herren“ von Goldoni realisiert hat. Seit ein paar Jahren ist sie zurück in Deutschland und hat weitere theaterpädagogische Erfahrungen z.B. in einem Anti-Diskriminierungs-Projekt für Schulen gemacht.

Für die Alte Post leitet sie das „PROVINZ“-Projekt mit dem Ziel, bis April 2020 eine Theaterproduktion auf die Beine zu stellen. Die Themenfindungsphase ist so langsam abgeschlossen, jetzt kann die konkrete Arbeit am Stück beginnen. Wer Interesse hat, kann bis Ende des Jahres noch einsteigen!

Zum 10. Mal geht 2019/2020 dieses kreisweite Theaterprojekt an den Start. Wer Theater spielen und über den Tellerrand der eigenen Stadt hinausschauen will, ist hier goldrichtig! In der Schuhfabrik Ahlen, bei der Kulturinitiative Filou in Beckum, im Theater am Wall in Warendorf und im Theater in der Alten Post Oelde entsteht unter professioneller Regie jeweils eine Theaterproduktion, die am Ende im eigenen Theater und auswärts gezeigt wird. So lernt man andere Theater kennen und spielt auf anderen Bühnen. Während der Produktionszeit treffen sich die Jugendlichen immer wieder zum Austausch, zum Improvisieren und zum Pizzaessen. Über die Jahre ist eine großartige Community von Theaterbegeisterten entstanden.

Im Netzwerk Amateurtheater haben sich die Schuhfabrik Ahlen, die Kulturinitiative Filou, die Alte Brennerei Ennigerloh, das Theater am Wall in Warendorf und das Theater in der Alten Post zusammengeschlossen.

Weitere Infos: provinz-jugendtheater.de

Premiere: voraussichtlich April 2020

Wann?

mittwochs 16.30 bis 18.00 h

Termine

Keine anstehenden Termine.